Bei der heurigen Fuchsjagd hatten wir den Wettergott nicht auf unserer Seite! Am ersten geplanten Termin, den 5.Oktober war das Wetter nicht sehr berauschend. Aus diesem Grund verschoben wir dieFuchsjagd auf den 26. Oktober!!
An diesem Tag feierten wir noch dazu die 30. Fuchsjagd. 
Los gings um 9:00 am Vereinsplatz! Wir durften zu dieser Fuchsjagd 30 Reiter/innen begrüssen!
Weiter gings zum Reithof Leimer/Feigl wo wir das traditionelle erste Hinderniss, das Stamperltrinken meistern durften! 
Danach ritten wir weiter in Richtung Steckerlfisch und dann in die schöne Donauau! 
Beim „Stadl“ der Familie Ruthner durften wir unsere Pferde in Weiden geben und uns mit Essen und Trinken verwöhnen lassen!
Nach der Mittagspause gings wieder Richtung heimwärts wo uns die letzten Hindernisse und die „Fuchsjagd“ erwarteten.
Zuhause angekommen warteten schon zahlreiche Zuseher um uns bei der „ Jagd“ anzufeuern!Um ca 16:00 nahmen wir Aufstellung zur Fuchsjagd.
Unter dem Kommando „ Fuchs frei“ gings los!
ANDREAS KÄFERBÖCK unser neuer Fuchs freute sich wie schon lange keiner mehr das er der neue Fuchs ist!
Wir gratulieren ihm recht Herzlich undbedanken uns bei Hermann Leitner seinem Team und Andrea Brandstetter für die tolle Organisation!!